Heizkabel/Heizbänder

Isopad Heizkabel und -bänder sind äußerst vielseitig einsetzbar. Nur bei Isopad erhalten Sie eine unübertroffene Technologievielfalt. Isopad bietet ein breites Sortiment von Heizbändern und -kabeln zur schnellen, effizienten Kontaktbeheizung. Die Produkte eignen sich für vielfältige Aufgabenstellungen vom einfachen Frost- oder Kondensationsschutz bis hin zur Prozesstemperaturhaltung bis 1000 °C. Gerade bei beengten Platzverhältnissen sind Heizbänder die ideale Lösung. An Rohrleitungen, Behältern und unregelmäßig geformten Apparaten lassen sich damit hohe Temperaturen schnell erreichen und dauerhaft halten. Für die einfache Installation und Anwendung ohne Spezialkenntnisse oder -werkzeug sind vorkonfektionierte Heizbänder in einer Vielzahl von Standardlängen lieferbar.

Technologie

Festwiderstands-Heizbänder Flexible und widerstandsfähige Heizbänder mit parallelen Widerstandsheizleitern in einer Isolation aus unterschiedlichen Werkstoffen von Silikon bis Quarzglas. Enge Fertigungstoleranzen gewährleisten einen einheitlichen Widerstand der Heizelemente und somit – aufgrund der festen Beziehung zwischen Stromstärke, Widerstand und Leistungsabgabe – eine konstante, definierte Wärmeabgabe über die gesamte Länge.

Mineralisolierte Heizkabel

Mineralisolierte Heizkabel und Heizelemente sind widerstandsfähig, langlebig und auch für extreme Einsatzbedingungen geeignet – bis zu 1000 °C etwa in Hochvakuum- und Hochdruckanwendungen oder 600 °C in EX-Bereichen. Sie bestehen aus einem Metallschutzmantel, in dem ein in eine anorganische Magnesiumoxid-Isolation eingebetteter Leiter verläuft. Als Leiterwerkstoff wird in der Regel NiCr 80/20 verwendet. Je nach Anwendung können jedoch auch andere Werkstoffe wie Kupfer oder Ferry-Alloy geliefert werden. Die gängigsten Mantelwerkstoffe sind Edelstahl 1.4541 und Inconel 600; Kupfer und Kupfer- Nickel sind ebenfalls verfügbar. Die Verbindung des MI-Heizelements mit dem Kaltleiter kann auf verschiedene Weise erfolgen. Eine Möglichkeit ist das Hartlöten. Für höchste Einsatztemperaturen und maximale Haltbarkeit empfiehlt sich jedoch das von Isopad entwickelte und eingesetzte Laserschweißverfahren. Es erzeugt eine mechanisch hundertprozentig sichere Verbindung und bietet somit deutliche Vorteile gegenüber anderen Verfahren. Aufgrund der niedrigeren Schweißtemperaturen können keine Hitzeschäden am Mantelwerkstoff entstehen, sodass die häufigste Fehlerquelle im laufenden Betrieb – das Eindringen von Feuchtigkeit – von vornherein vermieden wird.

Anti-Kondensationsheizband IT-ACM (bis 155 °C)

Isopad IT-ACM Heizbänder wurden gemeinsam mit bedeutenden Motorherstellern entwickelt, um Kondensation an rotierenden elektrischen Apparaten wie Motoren, Generatoren oder selbst großen Schiffsgeneratoren zu verhindern.   mehr
MAX Prozesstemperatur:
bis 155 °C

Festwiderstand-Silikonheizband IT-GW27 (bis 200 °C)

Das Isopad IT-GW 27 ist ein fertig konfektioniertes Heizband aus PTFE-isoliertem Widerstandsdraht, das in Silikon extrudiert ist.   mehr
MAX Prozesstemperatur:
bis 200 °C

Silikonisoliertes Heizband IT-SiS10 (bis 200 °C)

Isopad IT-SiS10 handelt es sich um ein fertig konfektioniertes, flexibles und wasserdichtes silikonisoliertes Heizband von höchster Qualität.   mehr
MAX Prozesstemperatur:
bis 200 °C

Silikonheizband IT-KDL (bis 220 °C)

Isopad IT-KDL-Heizbänder sind speziell für die Innen- und Außenbeheizung von Kondensatleitungen und Kühl-/ Gefrierschranktüren ausgelegt.   mehr
MAX Prozesstemperatur:
bis 220 °C

PTFE-isolierte Heizleitung IS-KTeS (bis 260 °C)

Isopad IS-KTeS ist eine strahlwassergeschützte, vorkonfektionierte, PTFE-isolierte Heizleitung für Einsatzfälle, bei denen keine hohe mechanische Beanspruchung zu erwarten ist.   mehr
MAX Prozesstemperatur:
bis 260 °C

PTFE-isoliertes Heizband IT-TeMS (bis 260 °C)

Isopad IT-TeMS ist ein fertig konfektioniertes und flexibles Heizband.   mehr
MAX Prozesstemperatur:
bis 260 °C

PTFE-isoliertes Heizband IT-ITW/SS (bis 260 °C)

Isopad IT-ITW/SS ist ein fertig konfektioniertes Widerstandsheizband für Anwendungen mit Temperaturen bis 260 °C.   mehr
MAX Prozesstemperatur:
bis 260 °C

PTFE-isoliertes Heizband IT-ITW/SS-M (bis 260 °C)

Isopad IT-ITW/SS-M ist ein fertig konfektioniertes Heizband mit Widerstandsdrähten.   mehr
MAX Prozesstemperatur:
bis 260 °C

Glasseide-Heizleitung IS-SP, IS-SP-V, IS-SP-H [X](bis 450 °C)[/X]

Isopad IS-SP ist eine fertig konfektionierte, sehr flexible Heizleitung, bestehend aus einem glasseiden-isolierten, flexiblen Gewebe mit einem innenliegenden Heizleiter.   mehr
MAX Prozesstemperatur:
bis 450 °C

Glasseidenisoliertes Heizband IT-ITH (bis 450 °C)

Isopad IT-ITH ist ein fertig konfektioniertes Heizband mit Widerstandsdrähten.   mehr
MAX Prozesstemperatur:
bis 450 °C

Glasseidenisoliertes Heizband IT-S45 (bis 450 °C)

Isopad IS-S45 ist ein fertig konfektioniertes, flexibles Heizband, das über eine flexible glasseidenisolierte Gewebebindung mit innenliegenden glasseideumflochtenen Heizleitern verfügt.   mehr
MAX Prozesstemperatur:
bis 450 °C

Glasseide-Heizband IT-S20 (bis 450 °C)

Isopad IT-S20 ist ein fertig konfektioniertes, flexibles Heizband mit Cu-vernickeltem Außengeflecht als Schutzleiter. Die Temperatur ist leistungs- und einsatzabhängig.   mehr
MAX Prozesstemperatur:
bis 450 °C

Festwiderstandsheizband IT-G25 (bis 450 °C)

Das Isopad IT-G25 ist ein fertig konfektioniertes Heizband, das aus Widerstandsfolie oder Widerstandsdrähten besteht.   mehr
MAX Prozesstemperatur:
bis 450 °C

Quarzglasisoliertes Heizband IT-H (bis 900 °C)

Wird eine hohe Leistungskonzentration benötigt oder soll in hohen Temperaturbereichen gearbeitet werden, bietet sich das Heizband Typ Isopad IT-H an.   mehr
MAX Prozesstemperatur:
bis 900 °C

Flexibles Heizkabel FG200

Parallelheizkabel mit konstanter Heizleistung für den Einsatz im Nicht-Ex-Bereich.   mehr
MAX Prozesstemperatur:
bis 180°C °C